Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

AH vom TuS Sundern gewinnen das Alte-Herren-Turnier in Oeventrop

AH vom TuS Sundern gewinnen
das Alte-Herren-Turnier in Oeventrop

Im Rahmen des Oeventroper Dorfturnier, dessen Reinerlös komplett in die Kasse der Fußballabteilung fließt, fand am gestrigen Samstagabend das AH-Turnier mit 6 Mannschaften aus der Nachbarschaft statt.

Insgesamt wurden 15 Spiele a 10 Minuten ausgetragen: Nach dem Modus: Jeder gegen Jeden wurde dann um 21 Uhr vom Organisator Andreas Roland und Team-Sprecher „Katze“ Keith Püttmann die Platzierungen ermittelt und die Siegerehrung vorgenommen.

Der TuS Sundern und der TuS Oeventrop erreichten die gleiche Punktzahl und die gleiche Tordifferenz. Ausschlaggebend für die bessere Platzierung war dann die Anzahl der geschossenen Tore, hier lag der TuS Sundern mit einem Tor vorne und wurde somit, der von allen Anwesenden gefeierte Turnier-Sieger.

Unter den Zuschauern sah man auch viele „Altgediente“ des TuS wie Steinigs „Hänschen“, „Knölli“ Meinolf Wiesehöfer, der „Schwatte“ Edgar Königstädt, „Spatz“ Hansi Kraas, Heinz Stein, „Esche“ Christian Eschbach, „Radi“ Harald Radomski, Meinolf Gödecke, „Nickchen“, „Kucki Göckeler“, „Salla“ Burkhard Lehmenkühler war aus dem Hochsauerland angereist und „der kleine Möwe“ Jürgen Vieth war höchstpersönlich aus Marburg eingeflogen, um mal wieder mit seinen alten Kumpels ein WARSTEINER zu trinken.

Im Festzelt der Warsteiner Brauerei wurde dann noch bis spät in die Nacht bei fetziger Musik gefeiert.

Hier die Abschlusstabelle:

  1. TuS Sundern
    2. TuS Oeventrop
    3. SC Neheim
    4. TuS Niedereimer
    5. TuS Breuchhausen
    6. TuS Bruchhausen

Drei Schiedrichter leiteten die durchweg fairen 15 Begegnungen.