Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

INO enthüllt Skulptur "Kordel" von Carina Räbber

INO enthüllt Skulptur "Kordel" von Carina Räbber

Vor ca. 6 Jahren hatte die Oeventroperin Carina Räbber im Rahmen ihres Studiums die Aufgabe bekommen, ein Kunstwerk für das Ziegelmuseum in Lage zu kreieren. „Ich wollte etwas aus Ziegelsteinen schaffen, aber nichts Geradliniges, sondern etwas Außergewöhnliches, etwas Organisches“, so die heute wieder in Oeventrop lebende Innenarchitektin.

Geschaffen hat sie die sogenannte "Kordel aus Ziegelsteinen".

Vor ca. 2 Jahren  musste das Kunstwerk am Ziegelmuseum den Platz für etwas Neues räumen. Die INO-Oeventrop wollte es vor der Entsorgung bewahren und hat nach langer Suche und Genehmigung einen schönen Platz in Oeventrop nahe des Einkaufszentrums am Widayweg gefunden. Durch den Transport und die lange Lagerung war ein Teil der Skulptur auseinandergebrochen, und so musste erst ein entsprechender Sockel hergestellt und die Skulptur repariert werden.

Bei der nun erfolgten Einweihung der Skulptur bedankte sich die Initiatorin und Organisatorin Monika Kraas bei allen Helfern. Erinnern soll die „Kordel“ an die 3 in Oeventrop ehemals existierenden Ziegeleien. Schön, dass diese Skulptur einer heimischen Künstlerin nun den Weg nach Oeventrop gefunden hat.

alt