Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

10 Jahre Praxis Hoffschildt

10 Jahre Praxis Hoffschildt

Im November 2008 eröffnete Christiane Hoffschildt ihre Praxis für Logopädie und systemische Beratung im ersten Stock der ehemaligen Stuhlfabrik „Germania“, in der sich damals mehrere Unternehmen ansiedelten. Ihr zu Seite stand die klinische Linguistin Gina Kappus.

Schon nach drei Jahren mussten die Räumlichkeiten, Dank der großen Nachfrage, erweitert werden. Die fachliche Leitung der Praxis für Logopädie im Widayweg liegt zur Zeit in den Händen von Christiane Hoffschildt und Inga Berger; das Team besteht momentan aus insgesamt sieben Mitarbeiterinnen.

Weiterbildung spielt in der Praxis Hoffschildt eine große Rolle und so haben sich alle Mitarbeiterinnen inzwischen spezialisert auf besondere Aufgaben wie Selektiver Mutismus (Schweigen in bestimmten Situationen) - Lese-Rechtschreibstörungen –Rechenstörungen - Unterstützte Kommunikation mit elektronischen Hilfsmitteln und/oder Gebärden - Schluckstörungen bei Kindern- und Säuglingen sowie Spezialisierungen in den regulären Störungsbereichen von logopädischen Praxen wie Schluckstörungen im Erwachsenenalter - Aphasie (Sprachstörung nach Schlaganfall) - Sprechstörungen bei neurologischen Erkrankungen – Stimmstörungen - Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern – Aussprachestörungen und Myofunktionelle Störungen.

Die systemische Praxis ist zu Beginn des Jahres 2018 nach Arnsberg in den Steinweg 1 gezogen. Das Team dort umfasst mit Christiane Hoffschildt vier Beraterinnen

In den vergangenen 10 Jahren erhielt Christiane Hoffschildt immer wieder verschiedene Lehraufträge. Dieses Semester ist es ein kleinerer Lehrauftrag an der Alice Salomon Hochschule in Berlin.

Nicht nur die Lehre, sondern auch die politische Arbeit spielten in den letzten 10 Jahren eine Rolle in der Entwicklung. Christiane Hoffschildt hat sich lange Jahre im Bundesverband für Logopädie (e.V.) engagiert und war von 2011 bis 2013 die Präsidentin des Verbandes.

Christiane Hoffschildt ist dankbar dafür, dass sie das alles so gemeistert hat. „Das Ganze habe ich nur geschafft, weil ich so ein tolles Team habe und weil die Zusammenarbeit mit den Ärzten und den anderen Fachdisziplinen sowie Einrichtungen hier in der Region so gut funktioniert! Es war nicht leicht die 10 Jahre zu überstehen!!! Die Krankenkassen bezahlen die logopädische Arbeit, ebenso wie die der anderer Heilmittelerbringer nicht angemessen! Aber alle Teammitglieder haben mit Herzblut weitergearbeitet“.

Christiane Hoffschildt hat mit ihrem Ehemann Stephan Hoppe zwei Kinder, teilt deren Leidenschaft am Skifahren, steht auch als Ski-Lehrerin regelmäßig auf der Piste. Als „Buiterling“ hat sie in Oeventrop sehr schnell Fuß gefasst und ist vor Ort allerbestens vernetzt. In den zehn Jahren hat sie viel erreicht und geschaffen, dazu gratulieren wir ihr ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Text und Foto: Franz-Josef Molitor

alt

Besucher:

Heute3002
Gestern4238
Woche35438
Monat67257
Insgesamt4100089