Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

Stadt Arnsberg: Vorsicht bei betrügerischer Stein- und Terrassenreinigung

Vorsicht bei betrügerischer Stein- und Terrassenreinigung

Arnsberg. Die Stadt Arnsberg warnt vor unseriösen Anbietern für Terrassen- und Steinreinigungen. Aktuell wird in verschiedenen Tageszeitungen im westlichen Westfalen, so u.a. in Hagen, Herdecke, Menden, Iserlohn, Schwerte und Arnsberg sowie Umgebung, mit einem Werbeprospekt für Pflaster- und Terrassenreinigung durch die „Steinreinigung Arnsberg, Inhaber Frau Cyryl“ geworben.

Für eine Terrassenreinigung werden Wucherpreise verlangt, so beispielsweise letzte Woche in Sundern, wo 4.000,- € in bar verlangt wurden. Die im Werbeflugblatt angegebene Telefonnummer und Adresse sind mit falschen Angaben eingetragen worden.

Nach bislang vorliegenden Erkenntnissen verbirgt sich dahinter ein Familienclan, der in Tageszeitungen durch Flugblätter unter dem Werbeslogan „Bares für Rares“ auch für Teppich-, Gold-, und Pelzankauf wirbt.

Erfahrungsgemäß werden in solchen Fällen keine Quittungen ausgestellt oder es werden falsche Angaben zu Inhaber und Steuernummer gemacht, so dass das Finanzamt solche Belege nicht anerkennt, da es sich um Schwarzarbeit handelt. Hinweise (u.a. auch Kennzeichen, Personenbeschreibungen) an gewerbeordnung@arnsberg.de.

Es wird darum gebeten, von telefonischen Anfragen abzusehen, da die Mitarbeiter der Ordnungsbehörde derzeit bereits aufgrund vielzähliger Corona-Anrufe ausgelastet sind.

Besucher:

Heute1993
Gestern8201
Woche27168
Monat124199
Insgesamt8864391