Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

19.6.14: Spendenaufruf war erfolgreich

Spendenaufruf war erfolgreich

Grundschule Dinschede und der Club "Balkan" Sundern hatten um Unterstützung gebeten

Alle Leserinnen und Leser erinnern sich noch an die enormen Überschwemmungen im April, von denen Serbien und Bosnien ganz besonders stark betroffen waren. Renata Susewind kam beim Anblick der schlimmen Fernsehbilder die Idee, gemeinsam mit der Grundschule Dinschede und dem Club "Balkan" aus Sundern zu einer Spendenaktion aufzurufen.

Schulleiterin Elke Barz-Hoppe sicherte ihr spontan Hilfe zu und auch Herr Iso Kocan vom Birkenweg stieg gleich mit ein in das "soziale Rettungsboot" und organisierte einen notwendigen Gütertransport mit privaten PKW´s!

Mit Flyern, die an die Schulkinder verteilt wurden, bat man die Bevölkerung um dringend benötigte Babynahrung, Windeln, haltbare Lebensmittel, Fertiggerichte in Dosen, Waschpulver, Hygienemittel, Bettwäsche, Handtücher, Gummistiefel, Schaufeln usw.

Am Donnerstag und Freitag, 12.+13.6. war Abgabetermin im ehemaligen Hauptschulgebäude.

Die gespendeten Produkte werden von Privatleuten mit PKW´s nach Bosnien gebracht.

Da die Not noch nicht vorbei ist, kann auch weiterhin gerne eine Geldspende geleistet werden.

Das Konto lautet:

Spendenopfer Flutopfer Bosnien

Sparkasse Arnsberg-Sundern

IBAN DE414665000500050038534863

WELADED1ARN

Ein Teil des Geldes wird für die Transportkosten (Benzin) verwandt, der Rest geht an die Betroffenen!

Text: Franz-J. Molitor

Bilder: Privat

alt

Unser Bild zeigt Iso Kocan, dessen Kind in die Grundschule Dinschede geht, die Ideengeberin Renata Susewind und Schulleiterin Elke Barz-Hoppe.

alt

Besucher:

Heute786
Gestern8624
Woche42707
Monat186734
Insgesamt6221530