Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

21.2.12: SGV-er feierten tollen Rosenmontag

SGV-Karneval am Rosenmontag

Klein aber fein war er wieder, der Karneval der Oeventroper Wanderfreunde, die sich am Rosenmontag-Nachmittag zur „Kappensitzung“ im SGV-Heim trafen!

Franz und Elke Rüther sowie Ulrich und Gaby Hachmann hatten das Vereinsheim wieder prächtig geschmückt, Hüttenwart Albert Schlupp kümmerte sich um die Technik und Musik und Wolfgang Röttger hatte für die Feier die notwendigen Getränke geordert.

Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken um 15 Uhr warteten die rund 40 Gäste voller Spannung auf das Bühnenprogramm und man kann es schon vorweg sagen, es war wieder ganz einmalig.

Horst Zenkner, Hildegard Reiter, Marlen Balkenhol, Karin Pöttgen, Margret Balkenhol, Hildegard Schönert und Bärbel Schulte produzierten Lachsalve auf Lachsalve; immer wieder mussten die beiden Musikanten Karl und Josefine Schrage das berühmte „Hui, hui, hui, wau, wau, wau“ aus dem Mainzer Karneval spielen.

alt

Josefine und Karl Schrage sorgten NonStop für Schunkeleinlagen und Stimmungslieder!

alt

Marlene Balkenhol

alt

Horst Zenkner

alt

Marlene Balkenhol, Margret Balkenhol, Karin Pöttgen, Hildegard Schönert und Bärbel Schönert bei einem ihrer Sketche!

alt

Hildegard Reiter (Bild vom Frauenkarneval)

alt

Albert Schlupp und Karin Pöttgen

alt

Margret Balkenhol, Albert Schlupp, Karin Pöttgen und Marlen Balkenhol

alt

Dieter Dormann sang zur Gitarre bekannte Lieder der Höhner und erfüllte noch so manchen „Höhrerwunsch“!

Statt „großem Abendessen“ gibt es traditionsgemäß „eine dicke Sauerländer“ mit Brot und somit ist man dann für die nächsten 5 Stunden wieder bestens gestärkt.

Die letzten Gäste sollen erst gegen Mitternacht das Wanderheim verlassen haben – wahrlich ein 9-stündiger Karnevals-Marathon!    fjm

alt

alt

alt

alt

 

Besucher:

Heute634
Gestern3112
Woche634
Monat66765
Insgesamt3901632