Oeventroper Werbegemeinschaft e.V.

Neueste Nachrichten

Marc Vollmer ist neuer Kompanieführer der Schützenkompanie Glösinigen

Marc Vollmer ist neuer Kompanieführer der Schützenkompanie Glösinigen

Ein regelrechter Wahlmarathon stand auf der Tagesordnung der diesjährigen Generalversammlung

Nicht umsonst hatte der Vorstand zur Generalversammlung nicht in den Speisesaal, sondern in die kleine Halle der Oeventroper Schützenhalle geladen. Aufgrund der vielen Wahlen war das Interesse der Schützenmitglieder von Glösingen besonders hoch

So konnte Michael Knappstein am Freitagabend, zum letzten Mal als Kompanieführer, 109 Teilnehmer begrüßen. Sein besonderer Gruß galt dem geschäftsführenden Vorstand der Bruderschaft, dem amtierenden Schützenkönig Michael Völlmecke sowie allen anwesenden Ehrenvorstandsmitgliedern.

Traditionell wurde zunächst in Stille der verstorbenen Mitglieder gedacht. Mit verlesen des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung, machte Geschäftsführer Marc Schäfers den Anfang, gefolgt durch namentliche Erwähnung von 14 Neuaufnahmen im Jahre 2017 durch den Kompanieführer. Die Schützenkompanie Glösingen ist unangefochten mit derzeit 813 Mitgliedern, stärkste Kompanie der vereinigten Staaten von Oeventrop, wovon für langjährige Mitgliedschaft an diesem Abend 23 Schützen geehrt wurden.

Vor der offiziellen Ehrung, gab Kompanieführer Michael für die Jubilare einen Rückblick auf die Eintrittsjahre 1993 und 1968. Schöne Erinnerungen für Alle wurden wach, wer z.B.: in den Jahren Kompanieführer, König und Geck war, sowie auch der Verlauf der Kompanieveranstaltungen Karneval und Sommerfest.

für 25-jährige Mitgliedschaft

wurden Wolfgang Ahlgrimm, Frank Bartmann, Daniel Branco, Reinhard Buschschulte, Thomas Eickhoff, Tim Flinkerbusch, Sven Hoppe, Stefan Humpert, Albert Jestrzimski, Helmut Müller, Goran und Peter Penov, Christian Schlupp, Ronny Schneidewind, Marc Rosenkranz, Freddy Thibaut, Jürgen Vieth, Sascha Wiesehöfer, Jens Bräutigam und Ingo Beckmann-Kobold geehrt.

für 50-jährige Mitgliedschaft

Klaus Spindeldreher, Josef Schröder und Lippold Michael.

Genauso zügig wie das Verlesen diverser Berichte, verlief auch der darauf Folgende Wahlmarathon.

Der Wahlmarathon

Mit einem lachenden und weinenden Auge, verabschiedete sich Michael Knappstein nach 26 Jahren Vorstandsarbeit, davon die letzten 9 Jahre als Kompanieführer. Für dieses höchst schwere und anspruchsvolle Amt, wurde als würdiger Nachfolger der bisherige Stellvertreter Marc Vollmer einstimmig von der Versammlung gewählt. Als erste Amtshandlung dankte er seinem Vorgänger für seinen beispiellosen Einsatz mit einem kleinen Präsent und die Mitglieder mit „Standing Ovation“. Vom Beisitzer in den geschäftsführenden Vorstand wurden Christian Voss als stellvertretender Kompanieführer und Björn Flasbart als neuer Kassierer gewählt. Der bisherige Kassierer Norman von der Hövel bedankte sich nach 18 Jahren Vorstandsarbeit, davon 16 Jahre als Kassierer, für das im gegenüber erbrachte Vertrauen und erklärte kurz die Aufgaben eines Kassiers.

Wiedergewählt und somit im Amt bestätigt wurden Geschäftsführer Marc Schäfers, Beisitzer Markus Schmidt, 1. Standartenträger und Jugendvertreter Jakob Wrede, sowie 2. Standartenträger Marvin Löhr. Neu in den Vorstand als Beisitzer wurden Rainer Mühlnickel, Ralph Müller, Dominik Schäfers, Johannes Findeklee und Seniorenvertreter Horst Wrede für den scheidenden Lothar Görs.

Nach der Wahl dankte Schützenoberst Johannes Bette, Michael Knappstein und dem gesamten Vorstand für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. „Die Weichen in die richtige Richtung sind gestellt“ so Johannes und gratulierte allen neu gewählten Schützen. Besonders Marc Vollmer wünschte er für die Zukunft eine glückliche Hand als Kompanieführer. Anschließend lud er alle Mitglieder zur Sebastiansfeier am 20.01.2018 ein.

Unter Punkt Verschiedenes, gab Björn Flasbart einen kurzen Vorblick auf den bevorstehenden Kompaniekarneval am 03.02.2018. Mit den Worten „und denkt immer daran, Bier trinken ist wichtig“, hatte er die ersten Lacher auf seiner Seite. Der Anschließende Kartenvorverkauf, ließ die Kasse der Glösinger Schützenkompanie schon mal kräftig klingeln.

Text und Bilder: Ronald Frank

alt

 

 

 

 

Besucher:

Heute3412
Gestern3113
Woche24238
Monat64764
Insgesamt3645321